Niederändischkurse und Niederländischunterricht | online als Fernkurs via Skype | Nederlands voor iedereen - Niederländisch für alle
Sie sind hier: Startseite » Adventskalender » 1 december

1 december: Infos zur niederländischen Sprache

Schon gewusst? Infos zur Sprache

Was ist dieses Niederländisch (Nederlands) eigentlich?

Niederländisch gehört zur großen Familie der indoeuropäischen, auch indogermanisch genannten, Sprachen. Hier gehört es zum Familienzweig der germanischen Sprachen. Weitere Familienmitglieder der indoeuropäischen Sprachfamilie sind u.a. die romanischen und die slawischen Sprachen. Niederländisch kann man sich also z.B. als entfernte Kusine des Italienischen oder Russischen vorstellen. Als Kusine ersten Grades könnte man es sich u.a. von Dänisch oder Schwedisch vorstellen, da es sich hierbei auch um germanische Sprachen handelt, allerdings um nordgermanische, während Niederländisch eine westgermanische Sprache ist.
Geschwister des Niederländischen sind somit andere westgermanische Sprachen, z.B.die friesischen Sprachen, Deutsch, Jiddisch und Englisch.


Und Flämisch (Vlaams)?
Beim Flämischen handelt es sich, ganz grob gesagt, um das Niederländisch, das in Belgien gesprochen wird, auch wenn hiermit nicht jede niederländischsprachige belgische Person einverstanden sein wird, da auch das belgische Niederländisch, genau wie das Niederländisch der Niederlande, unglaublich vielfältig und dialektreich ist. Ganz strikt betrachtet umfasst Flämisch nur die Dialekte West- und Ostflämisch. Um wirklich den gesamten niederländischsprachigen Teil Belgiens abzudecken, kann besser der Begriff belgisches Niederländisch (Belgisch-Nederlands) verwendet werden.



Quellenangaben und Tipps zum Weiterlesen:
https://de.wikipedia.org/wiki/Indogermanische_Sprachen
https://de.wikipedia.org/wiki/Germanische_Sprachen
https://de.wikipedia.org/wiki/Westgermanische_Sprachen
https://de.wikipedia.org/wiki/Belgisches_Niederl%C3%A4ndisch
https://nl.wikipedia.org/wiki/Belgisch-Nederlands